Fußpflege:
Bei der Ausbildung zum/zur Fußpfleger/in handelt es sich um die Vorbereitung auf einen Beruf, dessen Arbeitsgebiet generell die Fußpflege sowie die Fußuntersuchung und die Behandlung von Hautveränderungen am Fuß (z. B. Hühneraugen, Verhornungen, Schwielen, Nagelveränderungen) umfasst. Ebenfalls zum Tätigkeitsfeld eines/einer Fußpflegers/in gehört der Verkauf von Pflegeprodukten, die für die Fußgesundheit erforderlich sind. Sie können sich als Fußpfleger/in mit eigener Praxis selbständig machen, oder in einem Kosmetiksalon, einer Schönheitsfarm, einem Altenheim oder in einem Fitness-Studio als Angestellte/r arbeiten.

Fußreflexmassage:
Hierbei handelt es sich um eine Behandlung, bei der Druck auf ganz gezielte Bereiche des Fußes ausgeübt wird. Gelegentlich wird sie abgewandelt auch an der Hand angewendet. Durch den Druck werden Akupressurpunkte bedient.

Der Fußreflexmassage wird nachgesagt, dass sie eine aus China, Ägypten und Indien stammende Kunst ist. Ihre Grundlage liegt in dem Glauben, dass die verschiedenen Zonen an den Fußsohlen mit den unterschiedlichsten Organen und Körperteilen korrespondieren.

In der heutigen Zeit klagen viele Menschen über Rückenschmerzen. Die Bandbreite reicht von hinderlichen Unannehmlichkeiten bis zu Beschwerden (auch chronische), die mit starken Schmerzen auftreten. Meistens sind diese Leiden nicht auf Traumata oder Verletzungen zurückzuführen, sondern vielmehr auf ein Mangel an sportlicher Betätigung. Schwere körperliche Arbeit oder auch überwiegend sitzende Tätigkeiten führen auch zu Rückenproblemen. Das kann bis zur Verkrüppelung führen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind Rückenschmerzen weltweit der hauptsächliche Grund für körperliche Behinderungen.

Ein/e qualifizierte/r Therapeut/in beherrscht spezifische Techniken und wendet sie an, um so den notwendigen/optimalen Druck auf die betreffenden Fußsohlenbereiche und -zonen auszuüben, damit Rückenbeschwerden gelindert werden.

Einen interessanten Artikel über Fußreflexmassage finden Sie hier.

 

Wir bilden Sie umfassend aus. Vorkenntnisse aus anderen oder verwandten Berufen sind keine Voraussetzung. Alles, was Sie für Ihre erfolgreiche, evtl. selbständige Tätigkeit im Fußreflexmassage-Bereich brauchen, vermitteln wir Ihnen in einem für Sie sicherlich lehrreichen und geforderten Lehrgang.

 

Fachtheoretischer Unterricht


* Fußpflege
* Maßnahmen in erster Hilfe
* Anatomie der unteren Extremitäten
* Blut- und Nervenversorgung der unteren Extremitäten
* Krankheitslehre
* Desinfektion / Sterilisation
* Fußreflexmassage
* Allgemeine Einführung in die Anatomie des Fußes
* Die Technik der Fußreflexmassage
* Die Technik der Selbsthilfe


Fachpraktischer Unterricht


* Fußpflege
* Beseitigung von Problemen, Hornhaut, Hühnerauge, Horndorn, eingewachsener Nagel
* Krallennagel
* Handhabung der Instrumente
* Praktische Anwendung der Fußpflegegeräte
* Fußreflexmassage
* Kontaktaufnahme, Entspannung und Konzentration bei und vor der Fußreflexbehandlung
* Lage der Fußreflexbereiche von den Zehen bis zur Fussmitte
* Make-up für festliche Anlässe, Korrekturschminken
* Fußreflexmassage
* Lage der Fußreflexzonen von der Fußmitte bis zur Ferse
* Massage
* Fußreflex-Selbstbehandlung

 

Die Ausbildung im Überblick
Titel: Fußpflege und Fußreflexmassage
Zeitraum: 4 Wochen
Vorkenntnisse: keine Vorkenntnisse nötig
Preis:  EUR 632,00*
*Der Preis beinhaltet Lehrmittel-, Anmelde-, Prüf- und einmalige Versicherungsgebühr.

 

 

Eine Übersicht aller Bildungsmöglichkeiten finden Sie
Ausbildungsübersicht

Anmeldung

Unser Anmeldeformular finden Sie hier:

Anmeldeformular

Rückruf anfordern

Kontakt-Telefon:

0173 / 5203211

Gerne rufen wir Sie auch zurück. Schreiben Sie uns.

Kontakt-Formular

Fernausbildung / Präsenz-Phasen

Gerne bilden wir Sie auch in der Ferne aus.

Mehr dazu

 


 

 

Tuen Sie sich selbst etwas Gutes!  Wellness - Fußpflege - Kosmetik
Schauen Sie bei uns vorbei!

 

www.kosmetik-fusspflege-leipzig.de

 

Unser Motto: Learning by doing

Impressum / Datenschutzerklärung

© Copyright Kosmetikschule Ingraban Holland / designed with fg herz design by Florian Garhammer